+++  Schließzeit des Museums wegen Renovierung  +++     
     +++  Buchlesung mit Walter Plathe in der FFW Bad Sülze  +++     
     +++  Schließzeit des Museums wegen Renovierung  +++     
     +++  Buchlesung mit Walter Plathe in der FFW Bad Sülze  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Zahlen, Daten, Fakten

Der Verein wurde als „Heimatverein Bad Sülze“.  Im März 1998 gegründet. Ab Januar 1999 werden Aufgaben ehrenamtlich übernommen, die zuvor der gleichzeitig aufgelösten städtischen Kurverwaltung oblagen. Zu den wichtigsten Aufgaben wurden die Weiterführung des Salzmuseums der Stadt und die Touristinformation, ab 2004 auch die Zimmervermittlung. Das Umbenennen des Vereins erfolgte vor dem Hintergrund der im Sinne der Kurstadtentwicklung notwendigen noch weiteren Ausdehnung des Tätigkeitsbereiches des Vereins. So übernahm der Verein 2003 die Ausrichtung des Dahlienfestes der Stadt jeweils einmal jährlich Anfang September. Tausende Besucher strömten jährlich zur Dahlienschau, was den Umfang der Vorbereitungen verdeutlichte.  Auch die Absicherung der Pflanzung und Pflege der Dahlienkulturen im Kurpark und dem Museumsgarten oblag viele Jahre weitestgehend dem Verein.


Auf Grund der überregionalen Bedeutung und des hohen Organisationsumfanges dieses Festes wird die Dahlienschau seit mehreren Jahren unter der Obhut der Stadt Bad Sülze vorwiegend von ehrenamtlichen Helfern, Vereinen und Verbänden der Stadt organisiert.

 

Das Leistungsspektrum des Vereins umfasst jetzt:

  • Führung des Salzmuseums
  • Touristinformation und Zimmervermittlung
  • Durchführung von Ausstellungen und Veranstaltungen
  • Unterstützung wissenschaftlicher Arbeiten zu den Sammlungsgebieten des Museums
  • Projektarbeiten auf den Gebieten der Heimat-, Kulur-, Traditions- und Landschaftspflege im Sinne der Weiterentwicklung als Kurort Bad Sülze
  • Angebote für Kinder und Jugendliche auf musealen und kulturellen Gebieten
  • Öffentlichkeitsarbeit – Führungen durchs Museum, den Kurpark, Veröffentlichungen, Vorträge
  • Betreiben der ehemaligen Torflorenbahn „Moorblitz“ mit Rundfahrten im Kurpark nach Voranmeldungen oder zu den Festen des Museums und der Stadt
  • Sammlungs-Schwerpunkte sind die Salinen- und Kurgeschichte, Salz- und Kurgeschichte zu Sülze, Sülzer Handwerk, Flora und Fauna im Recknitztal.
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

08.12.2017 - 19:00 Uhr
 
09.12.2017 - 11:00 Uhr
 
10.12.2017 - 11:18 Uhr
 
 
Kontakt
 

Salzmuseum in der Stadt Bad Sülze
Saline 9
18334 Bad Sülze


Telefon:(038229) 80680
Fax:(038229) 80677
Email:

 

Hier kommen Sie zum Kontaktformular!